VOLCANIC 7 SUMMITS

Eine Live-Multivision von Adrian Rohnfelder

Seit Jahren bereist der Fotograf und Autor Adrian Rohnfelder die Vulkane dieser Erde. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung ist er Ende 2015 auf die Volcanic Seven Summits, die jeweils höchsten Vulkane aller Kontinente gestoßen.

 

In dieser neuen Multivision berichtet er, wie er sich als Fotograf an jedem Berg einer anderen neuen persönlichen Herausforderung gestellt hat: Mit dem E-Bike auf den Kilimandscharo, auf sich alleine gestellt im größten Niemandsland der Erde - in der Antarktis. Bergsteigen extrem in Mexiko. Mit Ski und mit dem Auto unterwegs auf über 5.000m Höhe, wie auch eine Fahrt mit dem Kajak durch die Dschungel von Papua Neuguinea.

 

Der Schwerpunkt auf dem Projekt liegt jedoch auf der Fotografie und nicht auf dem Bergsteigen/ Gipfelerfolg. Im Vordergrund stehen die Vulkane an sich und die sie umgebenden Landschaften mit dem Ziel, für die Vielfalt und Schönheit unseres Planeten zu begeistern. Erleben Sie hautnah viele weitere beeindruckende Erlebnisse. Wie die Landung mit einer Frachtmaschine auf spiegelglatter Landebahn. Einsame bzw. einmalige so gut wie noch nie bereiste Landstriche, nie zuvor gesehene Landschaftsaufnahmen. Natürlich kommen in diesem Vortrag auch Land und Leute, die Landschaften, der Tourismus sowie Naturschutz nicht zu kurz.

 

Die Vulkane und ihre Geschichten:

Mount Sidley

Lage: Antarktis Höhe: 4.285m

Aktivität: Erloschen

Besonderheit: Gelegen in einer Gegend weniger erforscht als der Mond.

 

 

 

 

Damavand

Lage: Asien, Ira

Höhe: 5.610m

Aktivität: Niedrig (Fumarolen)

 

Pico de Orizaba

Lage: Nordamerika, Mexiko

Höhe: 5.610m

Aktivität: Jüngste Eruption in 1846

 

Ojos del Salado

Lage: Südamerika, Chile

Höhe: 6.893m

Aktivität: Niedrig (Fumarolen)

Besonderheit: Höchster Vulkan der Erde.

Elbrus

Lage: Europa, Russland

Höhe: 5.642m

Aktivität: Schwach

Besonderheit: Doppelgipfel

 

Kilimandscharo

Lage: Afrika, Tansania

Höhe: 5.895m

Aktivität: Niedrig (Fumarolen)

 

Mount Giluwe

Lage: Ozeanien, Papua Neu Guinea

Höhe: 4.368m 

Aktivität: Erloschen


Samstag, 17.11.2018 19.00 Uhr

Dauer: 120 Minuten

Eintrittspreise:

Normalpreis: 15.00 €
Kinder 4-12: 10.00 €
Familienkarte: 42.00 €
Schüler & Studenten: 12.50 €

Ermäßigungen:

Schüler & Studenten (Nachweis wird am Einlass kontrolliert)

Familienkarte: 2 Erwachsene & 2 Kinder

Kinder unter 4 Jahren: Eintritt frei


Adrian Rohnfelder

Adrian Rohnfelder, Jahrgang 1968, verheiratet, drei Kinder, ist Landschafts-, Reise- und Abenteuerfotograf mit einer Leidenschaft für Feuer und Eis.

Schon seit seiner Kindheit ist er viel auf Reisen und nie ohne Kamera unterwegs. Seit 2000 beschäftigt er sich dann intensiver mit der Fotografie. Nach Ausflügen in die experimentelle Makrofotografie mit ersten Ausstellungen konzentriert er sich seit 2005 auf Reportagen über seine Abenteuer und Reisen in ferne Länder und einsame Landschaften. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf aktiven Vulkanen, seit ihn in 2008 auf Indonesien der ‚Feuerwerk-Virus‘ gepackt hat. Mit einer Expedition an das gefühlte Ende der Welt, der russischen Halbinsel Kamtschatka im Jahre 2013, beginnt Adrian Rohnfelder seine Bilder und Reportagen in internationalen Magazinen zu veröffentlichen. Es folgen weitere Reisen nach u.a. Japan und Äthiopien und damit auch Preise bei renommierten internationalen Wettbewerben sowie erste Auftritte mit seinen lebendigen Live-Multivisionen. Anfang 2017 macht Adrian die Fotografie endgültig zu seinem Hauptberuf.

Weitere Infos: www.rohnfelder.de

 

 

Veranstaltungsort:

 

Vereinshaus Herzogenaurach

Hintere Gasse 22

91074 Herzogenaurach


Unsere Hauptsponsoren: